Generalhonorarkonsul / HONORARKONSUL/in ECONOMIC MISSIONS / Wirtschaftsmissionen seriös - legal - rechtskonform
       Generalhonorarkonsul / HONORARKONSUL/inECONOMIC MISSIONS / Wirtschaftsmissionenseriös - legal - rechtskonform

DIPLOMATENPASS

Der Besitz eines Diplomatenpasses vermittelt, für sich genommen,
keine Immunitäten und Vorrechte, sondern erst die Akkreditierung
in einem Gaststaat.

Einzige Ausstellungsbehörden für Diplomatenpässe sind die Auswärtigen Ämter und Internationale Organisationen sowie Völkerrechtssubjekte.
Schützen Sie sich vor sogenannten Diplomatenpässen von Phantasie-Staaten
und/oder Phantasie-Organisationen.
Sollten Sie Zweifel an Ihnen angebotenen Pässen haben, wollen Sie Gewissheit haben,
so scheuen Sie nicht uns zu kontaktieren.


Der Diplomatenpass ist ein für das grenzüberschreitende Reisen vorgesehener Pass, der üblicherweise nur an Diplomaten, Konsuln sowie hochrangige Amts- und Mandatsträger ausgegeben wird. An Reisende im staatlichen Auftrag, die nicht zu den o.g. Personengruppen gehören, werden Dienstpässe ausgegeben.


Auf die Ausstellung eines Diplomatenpasses besteht kein Anspruch.
Für Inhaber von Diplomatenpässen einiger Staaten besteht das Privileg,
von der Visumspflicht befreit zu sein.

Diplomatenpässe werden an Amts- und Mandatsträger im Rahmen der dienstlichen oder repräsentativen Tätigkeiten ausgestellt.

Es liegt also somit eine tatsächliche und offizielle Zusammenarbeit zugrunde.

Diese kann durch Unterstützung im wirtschaftlichen, kulturellen, humänitären oder repräsentativen Bereich erbracht werden und steht in Abhängigkeit

zu den Möglichkeiten des Bewerbers.

Durch unsere über 30-jährigen Kontakte zu höchsten politischen Ebenen können
wir geeignete Persönlichkeiten für repräsentative Tätigkeiten im konsularischen
und/oder diplomatischen Dienst empfehlen.
Natürlich werden Sie auf dem Weg zur Erlangung eines Diplomatenpasses
von uns persönlich begleitet.

 

Die Vorrechte und Privilegien von Angehörigen des diplomatischen Dienstes sind sehr umfassend. Während Mitglieder des konsularischen Dienstes ( CC ) nur Immunität bei Ihren Amtshandlungen geniessen, können sich Mitglieder des diplomatischen Corps ( CD ) auf eine weitreichende Immunität berufen.

So schützt die diplomatische Immunität den Diplomaten sowie seine Familienangehörigen vor strafrechtlicher, zivilrechtlicher oder administrativer Verfolgung. Die Immunität erstreckt sich dabei normalerweise nur auf den Empfangsstaat sowie auf Reisen durch Drittstaaten, nicht jedoch auf den Entsendestaat selbst. Mitarbeiter von internationalen Organisationen können, abhängig von den jeweiligen Vereinbarungen, in allen Mitgliedsstaaten entsprechende Vorrechte geltend machen.

Des Weiteren ist jegliche diplomatische Kommunikation und Korrespondenz unverletzlich. Die Vorrechte von Angehörigen des diplomatischen Dienstes bzw. des konsularischen Dienstes regelt das "Wiener Übereinkommen über diplomatische und konsularische Beziehungen".

Für die wenigen Staaten, die das Übereinkommen noch
nicht ratifiziert haben, gelten die Bestimmungen des Übereinkommens jedoch

als Völkergewohnheitsrecht.
In der Regel erhalten Honorarkonsuln einen Dienst- bzw. Diplomatenpass.
Es gibt jedoch auch Staaten, die ihren ehrenamtlichen Konsuln grundsätzlich
keine Diplomatenpässe ausstellen.
Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Immunität und Vorrechte der Konsuln.

Zur Ausstellung von Diplomatenpässen sind nicht nur Staaten berechtigt,

sondern auch internationale Organisationen und Völkerrechtssubjekte

(Vereinte Nationen, Souveräner Malteser-Ritterorden, Internationales Komitee Rotes Kreuz, Vereinigung Afrikanischer Staaten, ECOWAS, usw).
Sollten Ihre Ambitionen zu einer dieser Organisationen hin tendieren,
können wir Ihnen auch hier kompetent helfen.


Die Ausstellung eines Diplomatenpasses ist eine umfassenden Amtshandlung

der beteiligten Behörden und Ministerien. 
Vom Entsendestaat muss die Zustimmung eingeholt werden, dann muss der Premierminister/Staatspräsident/Aussenminister sein Einverständnis geben.
Erst dann kann eine Ernennung erfolgen und der Antrag auf Ausstellung

eines Diplomatenpasses gestellt werden.
Die Dauer der Abwicklung liegt (abhängig vom Entsendestaat) bei zwei bis vier Monaten. Werden Ihnen kürzere Zeiten von Anbietern genannt, so ist dieses schlicht unmöglich und unseriös.


Deshalb VORSICHT vor obskuren Titel- und/oder Ämter-Anbietern,
die sich im Internet tummeln; eine Vermittlung von Ämtern (Honorarkonsul, Sonderbotschafter, usw.) und Diplomatenpässen nur über das Internet ist illegal
und auch definitiv nicht möglich, des Weiteren werden gestohlene oder gefälschte Dokumente von Angehörigen diplomatischer Vertretungen verkauft oder von
nicht existenten Organisationen und Staaten, auch hier gilt natürlich FINGER WEG weil wertlos - nicht nur der Anbieter, auch der Käufer kommt in der Öffentlichkeit in Misskredit und verliert definitiv seinen guten Namen und wird wegen

Urkundenfälschung, Ämter- und Titelsmissbrauchs, Hochstapelei
und Betrug empfindlich bestraft -.

Nach § 132 a I Nr.1 StGB macht sich u.a. strafbar, wer unbefugt inländische oder
ausländische Amts- oder Dienstbezeichnungen führt.


Deshalb vertrauen Sie unserer über 30-jährigen Erfahrung in
diplomatischen und konsularischen Angelegenheiten.
Unsere Vorgehensweisen sind hochseriös - legal - rechtskonform
und Sie werden von uns während des gesamten Ablaufs persönlich begleitet.

Es ist also für geeignete Bewerber durchaus möglich einen
offiziellen Diplomatenpass mit Sonderstatus zu bekommen.
Bitte kontaktieren Sie uns dazu,
mit Zusendung einer Kopie Ihres Personalausweises (Vor/Rückseite), unter:

 

info@honorarkonsulate.com 

 

Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

Diplomatenpass der Bundesrepublik Deutschland

Botschafter

Gesandter

Botschaftsattaché
Generalhonorarkonsul

Honorarkonsul

Economic Missions
Diplomatenpässe

legal - seriös - rechtskonform

Aktuelles

Gesucht werden von einer grossen afrikanischen Republik Persönlichkeiten für neue
Botschaften, Generalhonorar-

konsulate,
Economic Missons

(Botschafter, Gesandter, Botschaftsattaché, Generalhonorarkonsul)
in:
Berlin / Deutschland
Brüssel / Belgien
Wien / Österreich
Madrid / Spanien
Lissabon / Portugal
London / England
Warschau / Polen
Prag / Tschechische Republik

und weitere Staaten

Weitere Infos siehe Seite: Botschaften

****

Wirtschaftsmission (Economic Mission)
mit voller diplomatischer Immunität,
sucht Repräsentant.
Das Amt beinhaltet eine Vollakkreditierung als Diplomat,
einen Diplomatenpass,
original CD-Kennzeichen für PKW, 
Botschafts-Mailadresse, usw.

Auszug aus der Liste der Staaten in denen eine Economic Mission eröffnet werden kann:
in ganz Europa einschl. Ost-Europa, Türkei, USA, Südamerika (Brasilien, Chile, Argentinien, Venezuela, usw.), Russland, Asien und Afrika.
Weitere Staaten auf Anfrage!

Mail an:
ccd@online.ms

Weitere Infos siehe Seite:
CD Diplomaten

Kontakt

Telefon:
+49 (0) 234 87 93 4848 Abt. Konsulate

Mobil: 
+49 (0) 152 28 75 6444

Fax:
+49 (0) 3212 555 111 5

Mail:

info@honorarkonsulate.

com